Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Neuinszenierung des Märchenstücks "Schneewittchen" am DSTT

10. Mai 2019

Rund elf Jahre nach der erfolgreichen Erstaufführung des Märchenspiels "Schneewittchen" am Deutschen Staatstheater Temeswar wird das Stück neu inszeniert. Die Bühnenfassung des bekannten Märchens der Brüder Grimm stammt von Simona Vintila, die auch für die Regie zeichnet. Die Besetzung der Rollen ist neu, was auch für das stilistische und visuelle Konzept gilt. Die Premiere ist für den 30. Mai um 19:30 Uhr im Saal des DSTT geplant.


Wie Simona Vintila sagte, ist das Märchenstück gleichermaßen beim Publikum wie bei den Darstellerinnen und Darstellern beliebt. "Die neue Aufführung unterscheidet sich von der alten durch ihre Frische und durch den kreativen Beitrag des neuen Teams. Zudem wenden wir uns einer neuen Generation von kleinen Zuschauern zu", so die Spielleiterin.

Karten sind online (biletmaster.ro) und an der Kasse des DSTT erhältlich.


Regie: Simona Vintilă; Regieassistenz: Daniela Török; Bühnenbild: Zsolt Fehérvári (a.G.); Kostüme: Ioana Popescu; Choreografie: Hellene Ganser (a.G.); Musik: Ilie Stepan (a.G.); Video: Cristian Ienciu; Maske: Bojita Ilici; Technische Leitung: Costinel Stănescu

Mitwirkende: Boris Gaza, Simona Vintilă, Daniela Török, Dana Borteanu, Franz Kattesch, Rareș Hontzu, Radu Branici, Isa Berger, Silvia Török, Tatiana Sessler Toami, Isolde Cobeț, Oana Vidoni, Harald Weisz, Olga Török, Aljoscha Cobeț, Aida Olaru (a.G.), Miruna Șerdean (a.G.), Ioana Urda (a.G.), Oana Nedelcu (a.G.)

Die letzten Nachrichten

You know this ain't just a show!