Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

FEUERGESICHT wieder im Deutschen Staatstheater Temeswar (DSTT)

10. März 2008

Eines der erfolgreichsten Stücke des Repertoires des DSTT, "Feuergesicht", von Marius von Mayenburg, das vor drei Jahren ins Repertoire aufgenommen wurde, wird am Montag, den 10. März, um 19 Uhr, auf der hauseigenen Bühne wiederaufgenommen.

Marius von Mayenburg wurde 1997 mit dem "Kleist-Föderpreis für junge Dramatiker" und dem "Preis der Frankfurter Autorenstiftung" ausgezeichnet. Der Spielleiter Radu Alexandru Nica aus Hermannstadt erhielt den Debütpreis des Rumänischen Theaterverbandes für 2004 und sämtliche Regiepreise, so den Regiepreis beim Kolloquium der Theater in Sprachen Nationaler Minderheiten in Gheorgheni.

Nach der Temeswarer Premiere im Jahr 2005 wurde die Inszenierung in Rumänien (Siebenbürgen, Bukarest, Gheorgheni u.a.) und im Ausland (Kroatien, Deutschland, Serbien) erfolgreich gespielt.

Die Hauptdarsteller, Ioana Iacob, Alexandru Mihăescu, Georg Peetz, Isolde Cobeţ, Radu Miodrag Vulpe bringen dem Publikum den Alltag einer vierköpfigen Familie näher: die Eltern führen eine bereits leblose Beziehung, der pubertäre Sohn Kurt liest Philosophie und setzt die ganze Nachbarschaft in Brand. Olga, seine ältere Schwester, zu der er ein inzestuöses Verhältnis aufgebaut hat, will mit Hilfe ihres Freundes Paul aus der Enge ihrer Jugend fliehen.

Die Karten können Sie jetzt einfacher und schneller auch online bestellen unter www.dstt.ro.

Die letzten Nachrichten

You know this ain't just a show!