Română / English
Deutsches Staatstheater Temeswar

Christine Cizmaș

Schauspieler / Innen

Absolvierte 1996 das Temeswarer William-Shakespeare-Lyzeum. Von 1996 bis 1999 besuchte sie die Abteilung Deutsch-Englisch am Übersetzerkolleg der Technischen Universität Temeswar. Seit 2004 studiert sie an der deutschen Schauspielabteilung der Musikfakultät der Temeswarer West-Universität.

Mit dem Studentenprojekt "Die kahle Sängerin", von Eugène Ionesco (Spielleitung: Sütő Udvari András) trat sie 2005 in Temeswar und Österreich auf. Von 1994 bis 2004 war sie aktives Mitglied der Studententheatergruppe "Thespis", wo sie mehrere Rollen spielte und auch die Bühnenfassung und die Regie der Vorstellung "101 Metri Garduri" ("Hürdenlauf über 101 Meter") übernahm. 2005 wurde sie Gründungsmitglied des Temeswarer Off-Theaters "Auăleu – Teatru de Garaj şi Curte", wo sie seither in mehreren Rollen zu sehen war. Seit 2004 spielt sie in Inszenierungen des Deutschen Staatstheaters Temeswar. Mit dem DSTT trat sie mehrmals auf Gast- und Festspielen auf. Am DSTT spielte sie u.a. folgende Rollen:

Die Spelunken-Jenny, in Die Dreigroschenoper, von Bertolt Brecht und Kurt Weill, Spielleitung Victor Ioan Frunză, 2006;

Kami, in Kamikaze, von Alina Nelega, Regie Gavril Cadariu, 2007;

Kunigunde von Thurneck, in Das Käthchen von Heilbronn, von Heinrich von Kleist, Regie Clemens Bechtel (Deutschland), 2007.

Absolvierte 1996 das Temeswarer William-Shakespeare-Lyzeum. Von 1996 bis 1999 besuchte sie die Abteilung Deutsch-Englisch am Übersetzerkolleg der Technischen Universität Temeswar. Seit 2004 studiert sie an der deutschen Schauspielabteilung der Musikfakultät der Temeswarer West-Universität. Mit dem Studentenprojekt "Die kahle Sängerin", von Eugène Ionesco (Spielleitung: Sütő Udvari András) trat sie 2005 in Temeswar und Österreich auf. Von 1994 bis 2004 war sie aktives Mitglied der Studententheatergruppe "Thespis", wo sie mehrere Rollen spielte und auch die Bühnenfassung und die Regie der Vorstellung "101 Metri Garduri" ("Hürdenlauf über 101 Meter") übernahm. 2005 wurde sie Gründungsmitglied des Temeswarer Off-Theaters "Auăleu – Teatru de Garaj şi Curte", wo sie seither in mehreren Rollen zu sehen war. Seit 2004 spielt sie in Inszenierungen des Deutschen Staatstheaters Temeswar. Mit dem DSTT trat sie mehrmals auf Gast- und Festspielen auf. Am DSTT spielte sie u.a. folgende Rollen: Die Spelunken-Jenny, in Die Dreigroschenoper, von Bertolt Brecht und Kurt Weill, Spielleitung Victor Ioan Frunză, 2006; Kami, in Kamikaze, von Alina Nelega, Regie Gavril Cadariu, 2007; Kunigunde von Thurneck, in Das Käthchen von Heilbronn, von Heinrich von Kleist, Regie Clemens Bechtel (Deutschland), 2007. Vorstellungen Pool. No water Autor Mark Ravenhill Woyzeck Autor Georg Büchner Tambourmajor / Margreth Fisch zu viert Autor Wolfgang Kohlhaase & Rita Zimmer Clementine Heckendorf Das Käthchen von Heilbronn Autor Heinrich von Kleist Kunigunde von Thurneck Die Dreigroschenoper Autor Bertolt Brecht & Kurt Weill Die Spelunken-Jenny Kamikaze Autor Alina Nelega Kami

Fotos

Aufführungsarchiv

Vezi mai multe (2)

You know this ain't just a show!